Online Agentur
in Hamburg

Milliarden-Konjunkturpaket für Deutschland

Am 03.06.2020 hat die große Koalition ein 130-Milliarden-Euro-Konjunkturpaket festgelegt, von welchem Bürger sowie Unternehmen aus Deutschland profitieren sollen. Das milliardenschwere Konjunkturpaket beinhaltet unter anderem eine befristete Senkung der Mehrwertsteuer von 19% auf 16% sowie die Senkung des ermäßigten Satzes von 7% auf 5%. Diese neue Regelung soll vom 01. Juli 2020 bis zum 31. Dezember 2020 in Kraft treten. Zudem soll eine Entlastung hinsichtlich der Stromkosten eintreten sowie ein Familienbonus in der Höhe von 300€ einmalig pro Kind ausgezahlt werden. Diese Maßnahmen sollen den Binnenkonsum stärken.

Steigerung der Konsumbereitschaft
Durch das neue Konjunkturpaket soll die Konsumbereitschaft angeregt und die durch die Corona-Krise geschädigte Wirtschaft belebt werden. Die Kaufkraft wird gestärkt und es wird sich erhofft, dass die Deutschen wieder bereit sind mehr Geld auszugeben. Eine Erhöhung von Freizeitaktivitäten sowie vermehrte Ausgaben im Bereich des Online-Shoppings sind denkbar.

Bedeutung für den Online-Handel
Durch die Senkung der Steuern sowie der daraus resultierenden Steigerung der Konsumbereitschaft der deutschen Bürger ist es folglich notwendig, dass eine zeitnahe Anpassung der Onlineshops erfolgt. Zudem ist es erforderlich, dass insbesondere der Online-Handel eine optimierte Internetpräsenz vorweist, um das Unternehmen bestmöglich zu positionieren.

Benötigen auch Sie Unterstützung bei der Anpassung oder der Optimierung Ihres Onlineshops? Unsere Online Agentur ADence hilft Ihnen diesbezüglich kompetent weiter. Kontaktieren Sie uns über unser Kontaktformular oder schicken Sie uns eine E-Mail. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

Aktuelle Lage rund um COVID-19

Liebe Kundin, lieber Kunde,

die aktuelle Lage rund um COVID-19 fordert viele Einschränkungen. Dies hat fatale Auswirkungen, insbesondere auf kleinere Unternehmen. Auch unsere Hamburger Online Agentur ADence bleibt nicht von diesen schwierigen Zeiten verschont. Corona stellt unser aller Leben auf den Kopf und auf den Prüfstand. Ich persönlich habe einige Tage benötigt, um das, was in den vergangenen Wochen alles passiert ist, für mich selbst richtig zu realisieren. Lange war dies alles einfach surreal.

Ich möchte Sie ab heute an meinen Gedanken teilhaben lassen, weil ich einfach glaube, dass es vielen genauso geht wie mir.
Ich habe mich vor acht Jahren, im Jahre 2012, mit meiner Online Agentur ADence selbständig gemacht und 2014 meine erste Firma gegründet. Eigentlich wollte ich dieses Jubiläum feiern. Doch im Moment steht mir nicht der Sinn danach. Alles was ich mir in den vergangenen Jahren aufgebaut habe, steht jetzt auf dem Spiel. Unsere Auftragslage ist derzeit alles andere als erfreulich. Wichtige Projekte werden verschoben oder abgesagt. Wir erhalten keine neuen Aufträge mehr, da zurzeit dafür kein Budget eingeplant wird. Ich kämpfe aktuell um den Erhalt meiner Firma. Ich bin sicher, ich werde es auch schaffen, aber auch dies kostet Kraft und auch hier macht sich wieder diese Ungewissheit breit, wie und wann es wohl weiter gehen wird. Aber auch wenn es dann fast wieder ein wirtschaftlicher Neustart wird, werde ich den Job, den ich liebe, weiterführen. Es scheint, dass ich als Gründer jedes Jahr aufs Neue erkennen muss, dass Flexibilität eine der wichtigsten Eigenschaften ist, die ein Mensch dem Business gegenüber haben kann.

Ich glaube daran, dass diese schwierigen Zeiten vorüber gehen werden und wir diese Krise gemeinsam überstehen. Die Corona-Krise kann auch als eine Chance gesehen werden. Eine Chance, um den Schritt in Richtung Digitalisierung zu wagen und um Schwachstellen zu identifizieren und neue Potenziale zu entdecken. Andererseits werden Menschen nach Corona das Leben auch wieder zu schätzen wissen. Diese Krise trägt zu einer beruflichen Entschleunigung bei und hilft so, endlich mal das alles zu tun, wozu nie Zeit da war. Kein Gehetze mehr. Wir alle waren 24/7 in diesem riesigen Hamsterrad gefangen. Mit dem Streben nach immer mehr. Und jetzt? Jetzt ist alles auf null, praktisch zum ersten Mal Urlaub. Die Ungewissheit der Zukunft lässt diese Phase nicht zu 100% genießen. Prioritäten verschieben sich in kurzer Zeit.

Wir müssen uns mehr denn je gegenseitig unterstützen und zusammenhalten. Ich möchte darum alle bisherigen und potenziellen Kunden bitten, in dieser Krise an uns zu glauben und weiterhin mit uns zusammenzuarbeiten. Jetzt ist Solidarität und Empathie gefragt. Demut war nie wichtiger. Verlieren Sie nicht Ihre Energie, Ihren Glauben an sich selbst und ganz wichtig: bleiben Sie gesund, sowohl mental als auch psychisch.

Mit besten Grüßen
Marvin de Vries

On- und Off-Pageoptimierung

Liebe Leserin, Liebe Leser,

viele Branchen sind von der Corona-Krise in diesem Jahr betroffen und haben bereits jetzt schon signifikante Umsatzeinbußen zu verzeichnen. Einige Branchen profitieren aber auch von der Corona-Krise — dazu gehören vor allem Food Unternehmen, Technologie Unternehmen und Unternehmen aus dem Bereich Einrichtung. In diesen Bereichen sind die Umsätze in den vergangenen Tagen um bis zu 300% gestiegen. Für Unternehmen die profitieren zählt es nun Ihre Seite richtig aufzustellen und das Momentum zu nutzen, um dem Nutzer die beste Usability (Nutzbarkeit) zu bieten. Dafür benötigt man eine Ende-zu-Ende optimierte Seite.

Im Fokus stehen dabei vor allem On-Page Maßnahmen — also Optimierungen auf der Seite selbst. Diese Maßnahmen sind vielschichtig und erstrecken sich von einer verbesserten Nutzernavigation bis hin zu Texten die optimiert werden müssen, die den Besucher verwirren können. Ein gutes Beispiel hierfür ist folgender Satz, den wir bei vielen Kunden in Onlineshops finden „Versandkosten werden geschätzt“.

Neben On-Page Maßnahmen gehören natürlich auch Off-Page Maßnahmen zum Portfolio einer optimierten Seite. Dazu zählen allen voran wertvolle Backlinks, die u.a. mit Hilfe von Landingpages aufgebaut werden können.

Erfahren Sie mehr über Ihre Möglichkeiten im Bereich On- und Off-Pageoptimierung aus der verlinkten Präsentation.

Mit freundlichen Grüßen
Marvin de Vries

COVID-19: Business Continuity

ADence – Online Agentur unterstützt Unternehmen in der Corona-Krise

Die aktuelle Lage rund um COVID-19 fordert viele Einschränkungen, sowohl privat als auch beruflich. Täglich werden neue Nachrichten veröffentlich, durch welche das öffentliche Leben immer weiter eingeschränkt wird. Viele deutsche Unternehmen sind bereits indirekt oder direkt von dieser Krise betroffen. Kurz- und mittelfristig wird sich durch die Zeiten des Coronavirus das Onlinegeschäft deutlich verstärken – ein neues Umdenken in Richtung Digitalisierung muss her!
Die Online Agentur sowie WordPress Agentur ADence bietet für betroffene Unternehmen eine innovative Unterstützung in diesem Bereich an. Durch eine professionelle Unterstützung oder Strategie-Beratung hilft ADence Unternehmen dabei sich dem aktuellen Markt anzupassen und so Umsatzverluste in Läden abzufedern.

Ist Ihr Unternehmen selbst betroffen und benötigen Sie Hilfe in dieser Krisenzeit?

Weitere Informationen zu den Dienstleistungen von ADence finden Sie unter: https://adence.de/

Besonders das Thema Home-Office erlangt durch das Coronavirus auch immer mehr an Bedeutung und stellt einige Unternehmen dabei vor eine große Herausforderung. Soweit noch nicht vorhanden müssen häusliche Arbeitsplätze aufgebaut und eingerichtet werden. Zudem sind Kollaborationslösungen gefragt, um die Arbeitsfähigkeit durch die Aufteilung der Mitarbeiter- und Mitarbeiterinnen sicherzustellen und wichtige Alignment Meetings abzuhalten.

Tipp: Folgende Lösungen werden aktuell auch teilweise kostenfrei von größeren Unternehmen zur kostenfreien Nutzung zur Verfügung gestellt:

– Nutzung von Microsoft Teams für Businesskunden für Kunden die Office 365 (kostenlos für 6 Monate) abonniert haben
>>Hier geht es zum Link<<

– Kostenlose Nutzung von Teamviewer für Business Zwecke für einen begrenzten Zeitraum
>>Hier geht es zum Link<<

– Kostenlose Nutzung für 90 Tage eines VMR Meetings (Webex) von Cisco
>>Hier geht es zum Link<<

– Kostenlose Nutzung von GoTo-Meeting für einen begrenzten Zeitraum
>>Hier geht es zum Link<<

Die Online Agentur ADence hat bereits für alle Mitarbeiter der Firma das BCM (Buisness Continuity Measures) Konzept erfolgreich umgesetzt und kann auch Ihnen dabei helfen!

ADence hilft Ihnen zudem als WordPress Agentur Ihre Internetpräsenz zum Erfolg zu bringen. Nutzen Sie die aktuellen Umstände jetzt als Chance, Ihr Unternehmen im Onlinegeschäft bekannt zu machen: https://adence.de/

DSGVO – Verschärfung beim Einsatz von Analysediensten

Liebe Kunden,

gerne informieren wir Sie heute über die Verschärfung im Bereich DSGVO. Der EuGH hat vor kurzem über die Einbindung von Analysediensten in einem Fall geurteilt – demnach muss eine Zustimmung des Besuchers der Webseite / des Webshops vorliegen, bevor Trackinginformationen gesammelt werden dürfen.

Auf vielen Webseiten und Webshops muss daher kurzfristig gehandelt werden, um das Compliance Risiko in diesem Punkt zu reduzieren und unnötigen Abmahnungen zuvor zu kommen.

Gerne prüfen wir Ihre Integration und nehmen die nötigen Schritte im kleinen Kostenrahmen für Sie vor.

Für Rückfragen und Anfragen diesbezüglich stehen wir gerne zur Verfügung.

Ihr ADence Team